news letter

Wöchentliche Newsletter

Mercedes baut 50-Milliarden-Forint-Werk für Elektroautos in Kecskemét

Ungarn Heute 2020.12.14.

Mercedes-Benz erweitert sein Werk in Kecskemét, um mit der Herstellung von Elektroautos zu beginnen – kündigte der Minister für Außenwirtschaft und auswärtige Angelegenheiten in der Fabrik an. Die ungarische Regierung unterstützt die Investition mit 15 Milliarden Forint, wodurch mehr als 4400 Arbeitsplätze geschaffen werden. 

Der deutsche Automobilhersteller investiert in High-Tech in Kecskemét trotz der vorsichtigen Stimmung innerhalb der internationalen Automobilindustrie.

Mercedes: Erste Hybridmodellen von der Produktionslinie in Kecskemét gerollt
Mercedes: Erste Hybridmodellen von der Produktionslinie in Kecskemét gerollt

Im ungarischen Betrieb von Mercedes, in Kecskemét begann die weltweit exklusive Produktion von zwei Hybridmodellen der Kompaktwagenfamilie des Unternehmens: des CLA 250 e Coupé und des CLA 250 e Shooting Brake. Das erste Auto wird von einem ungarischen Besitzer erwartet. Das silbermetallische CLA 250 e Coupé von Mojave wurde von Minister für Innovation László Palkovics […]Continue reading

Dank des neuen Werks wird die Produktion der ersten rein elektrischen Autos in Ungarn beginnen. Der Außenminister sprach auf der Pressekonferenz auch darüber, dass sechzig Prozent der in Ungarn tätigen deutschen Unternehmen mit einer Verbesserung ihrer Geschäftsaussichten im nächsten Jahr rechnen, was in der jetzigen Covid-Situation vielversprechend sei.

Außenminister: BMW-Werk in Debrecen soll gebaut werden
Außenminister: BMW-Werk in Debrecen soll gebaut werden

Der Bau des BMW-Werks in Debrecen schreitet voran und die Arbeiten werden nach dem vorläufigen Zeitplan durchgeführt, sagte Außen- und Handelsminister Péter Szijjártó am Freitag in Debrecen. Der im Sommer 2018 angekündigte Vertrag über den Bau des Werks werde Ende Juni 2020 unverändert in Kraft treten, sagte er und wies darauf hin, dass die Investition […]Continue reading

Christian Wolff, Geschäftsführer von Mercedes-Benz Manufacturing Hungary erklärte, dass man mit der Serienproduktion des EQB, also des rein elektrischen Autos ab Ende 2021 beginnen werde.

(Via: mti.hu, Foto: gyar.mercedes-benz.hu)