news letter

Wöchentliche Newsletter

Orbán an Laschet: „Sie können auf meine Unterstützung zählen“

Ungarn Heute 2021.01.16.

Auch Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán  hat sich zur Wahl von Armin Laschet zum CDU-Bundesvorsitzenden geäußert. Der Premier schrieb in einem Brief: er hoffe, dass sie in naher Zukunft die Gelegenheit haben werden, die gemeinsame Herausforderungen persönlich zu erörtern.

Ich bin überzeugt, dass die Zusammenarbeit zwischen Fidesz und CDU, die eine ernsthafte Tradition hat, zur Entwicklung der ungarisch-deutschen Beziehungen und zu den herausragenden wirtschaftlichen Erfolgen unserer Länder in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten beigetragen hat

so Ungarns Premier Orbán an dem neugewählten CDU-Bundesvorsitzenden.

„Ich freue mich auf die bevorstehende gemeinsame Arbeit und kann Ihnen versichern, dass Sie auf die Unterstützung von mir und Fidesz zählen können“

fügte Orbán hinzu und wünschte Laschet gute Gesundheit und viel Erfolg für seine verantwortungsvolle Arbeit.

"Eine der ersten Aufgaben des neuen Präsidenten der CDU wird die EVP-Mitgliedschaft der Fidesz sein"

Der nächste CDU-Chef hat eine große Verantwortung bei der EVP-Mitgliedschaft von Fidesz“ – sagte der Fraktionschef der Volkspartei Manfred Weber gegenüber dem Magazin „Politico“ am Montag. Laut Weber werde diese Frage „sicherlich eine der ersten zu treffenden Entscheidungen sein.“ Schon im Jahr 2021 müsse eine Entscheidung getroffen werden, sagte Weber in einem Interview mit dem […]Continue reading

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet soll als Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer neuer CDU-Chef werden. Der 59-Jährige setzte sich auf dem digitalen CDU-Parteitag gegen Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz durch.

Laschet holte 521 Stimmen, Merz kam auf 466 Stimmen. Der dritte Kandidat, der Außenpolitiker Norbert Röttgen, schied im ersten Wahlgang aus. Er erhielt dabei 224 Stimmen.

(Via: index.hu, stimme.de, Beitragsbild: