news letter

Wöchentliche Newsletter

Wahlen in der Ukraine: Orbán gratuliert der ungarischen Partei, Kiew verbietet Einreise ungarischer Amtsträger

MTI - Ungarn Heute 2020.10.28.

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat László Brenzovics, dem Vorsitzenden der ungarischen KMKSZ-Partei der Ukraine, einen Brief geschickt, in dem er ihm zu seinem Erfolg bei den jüngsten Kommunalwahlen gratulierte, sagte Orbáns Pressechef am Mittwoch.

Die ungarische Gemeinde in Transkarpatien hat bei der Abstimmung am 25. Oktober erneut die Kraft der Zusammenarbeit unter Beweis gestellt.

Szijjártó: Die Regierung unterstützt weiterhin die Ungarn in Transkarpatien

Der Premierminister sagte in seinem Brief, dass das Ergebnis der Abstimmung deutlich zeigt, dass die transkarpatischen Ungarn stolz auf ihre tausendjährigen Wurzeln sind und ihre Zukunft in die Hand nehmen wollen, um als Ungarn in ihrem Heimatland zu gedeihen.

Ich glaube, dass die beibehaltenen und neu gewonnenen Bürgermeister- und Parlamentssitze wichtige Garantien für die Fortsetzung der in den letzten Jahren in Transkarpatien eingeleiteten Entwicklungsprojekte sind,

sagte Orbán.

Einreise ungarischer Amtsträger verboten

Inzwischen hat die Ukraine zwei hochrangigen ungarischen Amtsträgern die Einreise ins Land verwehrt. Grund dafür ist, „die Agitation dieser Personen während der Kommunalwahlen“ – so der Außenminister von der Ukraine. Ungarns Minister Péter Szijjártó wies die Vorwürfe einer direkten Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Ukraine zurück.

(Via: MTI, Beitragsbild: Vivien Cher Benkő / Pressestelle des Premierministers)