Wöchentliche Newsletter

Péter Gulácsi war der bestbezahlte ungarische Sportler im Jahr 2021

Ungarn Heute 2021.12.27.
FIZETŐS

Fußballspieler, die in Deutschland leben, sind die bestbezahlten ungarischen Sportler, so die ungarische Boulvardezeitung „Blikk“ in seinem Artikel über die bestbezahlten ungarischen Sportler. Die Zeitschrift schreibt, dass es nur ein Sportler unter die ersten fünf geschafft hat, der kein Fußballer ist, aber selbst eine Goldmedaille in Tokio reichte nicht aus, um sie zu überholen.

Péter Gulácsi, der Torhüter von RB Leipzig, verdient am meisten unter den ungarischen Sportlern: Sein Gehalt entspricht etwa 1,8 Milliarden Forint (ca. 4.856.000 Euro). Gulácsi folgen seine beiden ungarischen Teamkollegen, Willi Orbán mit umgerechnet etwa 1 Milliarde Forint und Dominik Szoboszlai mit 905 Millionen Forint. Obwohl seine Karriere nun zu Ende geht, verdiente der Stürmer des 1. FSV Mainz, Ádám Szalai, im Jahr 2021 ebenfalls mehr als eine halbe Milliarde Forint.

Leipzig-Torhüter Gulácsi als bester Torhüter der Welt nominiert
Leipzig-Torhüter Gulácsi als bester Torhüter der Welt nominiert

Im letzten Jahr hat Manuel Neuer den Preis der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) gewonnen.Continue reading

Es gibt nur einen Nicht-Fußballer in den Top Fünf: Zum zweiten Mal nach 2018 verdiente der Tennisspieler Márton Fucsovics mehr als 1 Million Dollar (etwa 320 Millionen Forint) in einem einzigen Jahr. 2021 verdiente er insgesamt 352 Millionen Forint.

Bestverdienende ungarische Sportler

Péter Gulácsi (Fußball, RB Leipzig) 1,82 Milliarden Forint
Willi Orbán (Fußball, RB Leipzig) 1 Milliarde Forint
Dominik Szoboszlai (Fußball, RB Leipzig) 905 Millionen Forint
Ádám Szalai (Fußball, Mainz) 543 Millionen Forint
Márton Fucsovics (Tennis) 352 Millionen Forint

Olympioniken, die das meiste Geld erhielten: 

Tamara Csipes (Kajak) 107,2 Millionen Forint
Danuta Kozák (Kajak) und Kristóf Milák (Schwimmen) 100 Millionen Forint
Áron Szilágyi (Fechten) und Dóra Bodonyi (Kajak) 78,5 Millionen Forint
Bálint Kopasz (Kajak) 71,5 Millionen Forint
Bianka Pap (Para-Schwimmen) 64,9 Millionen Forint

(Via: blikk.hu, Titelbild: MTI/EPA/Filip Singer)