news letter

Wöchentliche Newsletter

Ungarns Bevölkerungsrückgang steigt im Januar – November

Ungarn Heute 2020.12.20.

Der Bevölkerungsrückgang in Ungarn erhöhte sich zwischen Januar und November 2020, nachdem 4,4% mehr Geburten und 3,3% mehr Sterbefälle im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2019 registriert wurden, laut dem Zentralen Statistikamt (KSH).

Zwischen Januar und November 2020 sind 84 975 Kinder in Ungarn geboren, 3 563 mehr als im gleichen Zeitraum des vorigen Jahres, während 122 302 Menschen gestorben sind, 3 909 mehr als voriges Jahr. Die Zahl der im November registrierten Sterbefälle übertritt die Zahl der Sterbefälle im gleichen Monat des letzten Jahres deutlich, laut KSH. Die Rate des natürlichen Bevölkerungsrückgangs war 0,9% höher als im vorigen Jahr.

Es gab hingegen mehr Eheschließungen. 63 994 Paare haben sich schlossen neben Heiraten entschieden, 3,1% mehr als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres.

Budapost: Hickhack um Video der Familienministerin
Budapost: Hickhack um Video der Familienministerin

Heftiger Streit um ein Video von Familienministerin Katalin Novák: In der Videobotschaft ermutigt die Ressortchefin ihre Geschlechtsgenossinnen, sie mögen doch ihr Frau-Sein als Töchter, Ehefrauen und Mütter genießen, ohne Männer unbedingt als Konkurrenten zu betrachten, eine Presseschau von Budapost. n einer kurzen an Frauen gerichteten Videobotschaft bezeichnet Katalin Novák die Vorstellung, dass Frauen in allen Bereichen mit […]Continue reading

(via Balatonzeitung, Beitragsbild: pixabay.com)