Wöchentliche Newsletter

14. Nationales Galopprennen eröffnet – FOTOS!

MTI - Ungarn Heute 2021.10.02.
facebook

Mit einer feierlichen Eröffnungszeremonie begann am Samstag in Budapest das 14. Nationale Galopprennen (Nemzeti Vágta) auf der speziellen Strecke rund um den Heldenplatz.

 „Wir sind hier, um zu feiern, aber wir dürfen nicht vergessen, welche Schwierigkeiten wir in dieser Zeit hatten. Nach dem letztjährigen Wettbewerb mit geschlossenen Toren veranstaltet wurde, ist dieses Jahr ein Fest der Wiedergeburt“, sagte Tibor Székely, der Hauptmann des Galopps, in seiner Eröffnungsrede.

"Alen Ördög" gewinnt Nationales Galopprennen

Alen Ördög, Reiter der westungarischen Gemeinde Porva, gewann das 13. Nationale Galopprennen auf seinem Pferd Ricardó am Sonntag auf dem Heldenplatz in Budapest. Der Champion erhielt 5-Millionen-Forint (14.000 Euro) und den Wanderpreis, einen Säbel aus dem Jahr 1848. Bence Földes aus dem südungarischen Hajós belegte den zweiten Platz, er erhielt eine Million Forint, während Arnold […]Continue reading

Nach der Ansprache legten Vilmos Lázár als Vertreter des Ungarischen Reiterverbandes sowie Tibor Székely und Vencel Ézsiás als Vertreter des Präsidenten des Ungarischen Husaren- und Militärvereins Kränze am Gedenkstein für die ungarischen Helden nieder. Anschließend legten die Reiter der 60 Gemeinden ihr feierliches Gelübde ab.

 

 

(via MTI, Fotos: Facebook.com/NemzetiVagta)