news letter

Wöchentliche Newsletter

Corona am Freitag: 2365 Neuinfektionen, 182 Todesfälle

Ungarn Heute 2021.04.30.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Ungarn lag in den letzten 24 Stunden bei 2365. 182 COVID-Patienten starben. Aktuell gibt es in Ungarn rund 241 429 Coronavirus-Infizierte. Damit haben sich seit dem Pandemie-Beginn insgesamt 779 348 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In Ungarn sind seit Beginn der Corona-Pandemie 27 540 Menschen an den Folgen einer COVID-19-Infektion gestorben.

Als genesen gelten rund 510 379 Menschen. 5937 bedürfen einer klinischen Behandlung, 677 mit Beatmungsgeräten. Die Gesamtzahl der Impfungen liegt schon bei  3 870 222. Derzeit werden die registrierten Personen und die Lehrer geimpft. Die Impfrate der ungarischen Bevölkerung erreicht 39% gegenüber dem EU-Durchschnitt von 22%.

Premierminister Viktor Orbán kündigte am vorigen Freitag an, dass bald fast alle Dienstleistungen neustarten können. 

Man kann demnach Theater, Tanztheater, Kinos, Fitnessräume, Sportveranstaltungen, Zoos, Wildparks, Zirkusse, Museen, Hotels und Restaurants mit einer COVID-Schutzkarte besuchen.

Restaurantsterrassen wurden am Samstag geöffnet, da die Zahl der geimpften Personen 3,5 Millionen erreicht hat. Die Regierung beschloss, dass die Kindergärten und Grundschulklassen am 19. April wieder öffnen, der digitale Unterricht bleibt aber in der Oberstufe erhalten.

Weitere Lockerungen bei 4 Millionen Geimpften - Hier sind die Maßmnahmen!
Weitere Lockerungen bei 4 Millionen Geimpften - Hier sind die Maßmnahmen!

Die Eröffnung des Landes könnte bereits in dieser Woche fortgesetzt werden: Die Schwelle dazu liegt bei 4 Millionen geimpften Ungarn, diese Zahl kann schon Mitte der Woche überschritten werden. Auf den Regierungsseiten sind die Details zur Lockerung bereits veröffentlicht.  Spätestens am Donnerstag wird die 4. Million Impfung verabreicht. Dann werden, nach der Wiedereröffnung von Restaurantterassen […]Continue reading

Die folgenden Maßnahmen sind immer noch in Kraft: 

  • nächtliche Ausgangssperre von 23.00 Uhr bis 05.00 Uhr
  • Geschäfte können, einschließlich solcher, die seit dem 8. März geschlossen sind, nach neuen, auf Quadratmetern basierenden Regeln geöffnet sein. Nach den neuen Bestimmungen kann durchschnittlich 1 Kunde pro 10 Quadratmeter im Geschäft sein. Auch ihre Öffnungszeiten werden verlängert (5:00 – 21:30).
  • Restaurants und andere gastronomische Einrichtungen durften ab Samstag ihre Terasse öffnen
  • Hotels dürfen weiterhin keine Gäste empfangen, außer solche, die wegen geschäftlichen, wirtschaftlichen und pädagogischen Aktivitäten reisen.
  • Unterstufenklassen und Kindergärten sind ab 19. April wiedereröffnet, nachdem Pädagogen und Mitarbeiter geimpft wurden.

Regierung will Corona-Impfung mit Online-Reservierungssystem beschleunigen
Regierung will Corona-Impfung mit Online-Reservierungssystem beschleunigen

Die ungarische Regierung führt als Pilotprojekt ein neues Online-Reservierungssystem bei den Universitäts-Impfstellen ein. Um die Impfung zu beschleunigen, wird 70 Tausend bereits registrierten Menschen ein Code per SMS zugesandt, mit dem sie sich für die kommende Woche registrieren können. Sollte sich das System bewahren, wird man überlegen, das System auf alle Registrierten auszuweiten. Die Regierung […]Continue reading

Gemäß dem Impfplan wird die Impfung registrierter Personen an den Impfstellen (mit Pfizer-, Sputnik- Moderna-, Astra Zeneca und Sinopharm-Impfstoffen) fortgesetzt.

(koronavirus.gov.hu, Beitragsbild: MTI/Tamás Vasvári)