Wöchentliche Newsletter

Feiern mit dem Klavier: Cziffra-Gedenkjahr und Geburtstag von Liszt

Ungarn Heute 2021.10.05.

Am 22. Oktober findet in der Ferenc-Liszt-Musikakademie ein Konzert anlässlich des Cziffra-Gedenkjahres und des 210. Geburtstages von Franz Liszt (Pianist, Komponist, Dirigent) statt. Cziffra, der berühmte Klaviervirtuose, wurde vor 100 Jahren geboren.

János Balazs, mit dem Kossuth-Preis ausgezeichneter Pianist und künstlerischer Leiter der Cziffra100-Reihe, wird Cziffras legendäres Konzert vom 22. Oktober 1956 zusammen mit dem Symphonieorchester der Musikakademie unter der Leitung von Gábor Takács-Nagy rekonstruieren, wobei Balázs das zweite Klavierkonzert von Bartók sowie Liszt’s dritte ungarische Rhapsodie spielen wird. Die 2. Symphonie von Brahms wird das Konzert abschließen.

Fact

Franz Liszt ( 22. Oktober 1811 in Raiding/Doborján, Königreich Ungarn, Kaisertum Österreich; † 31. Juli 1886 in Bayreuth, Königreich Bayern, Deutsches Reich), war ein ungarischer Komponist, Pianist, Dirigent, Theaterleiter, Musiklehrer und Schriftsteller. Liszt war einer der prominentesten und einflussreichsten Klaviervirtuosen und mit einem Œuvre von über 1300 Werken und Bearbeitungen zugleich einer der produktivsten Komponisten des 19. Jahrhunderts. Zwar ist ein großer Teil seines Gesamtwerkes der Klavierliteratur zuzuordnen, doch gab Liszt mit der Entwicklung der Sinfonischen Dichtung auch in der orchestralen Musik deutliche Impulse. Sein Konzept der Programmmusik und die Verwendung neuartiger harmonischer und formaler Mittel machten ihn – neben Richard Wagner – zum bekanntesten Protagonisten der Neudeutschen Schule. (Via: wikipedia

Im Laufe des Abends wird auch eine Cziffra gewidmete Gedenkmünze der Ungarischen Nationalbank vorgestellt, die anlässlich des 100-jährigen Geburtstages des Künstlers ausgegeben wird.

Ungarischer Pianist György Cziffra weltweit gefeiert
Ungarischer Pianist  György Cziffra weltweit gefeiert

Der 100. Geburtstag des ungarischen Klaviervirtuosen György Cziffra wird 2021 in 15 Ländern weltweit gefeiert, teilte der Organisator der ungarischen Feierlichkeiten mit. Die ungarische Regierung hat die Zeitspanne zwischen Februar 2021 und Mai 2022 zum Cziffra-Gedenkjahr erklärt. Auch die UNESCO hat das Jubiläum in ihre „Liste der Feierlichkeiten“ aufgenommen.  Der Budapester Kunstpalast, die Liszt-Musikakademie und […]Continue reading

Der hundertste Geburtstag ist ein offizieller Jahrestag in Ungarn und steht auch auf der UNESCO-Liste der Jahrestage. Das Cziffra-Gedenkjahr wird vom Büro des Ministerpräsidenten, dem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Handel und dem Gábor Bethlen Fund unterstützt.

(Via: mti.hu, Titelbild: cziffrafesztival.hu)