news letter

Wöchentliche Newsletter

Martin Schulz zum Chef der Friedrich-Ebert-Stiftung gewählt

MTI - Ungarn Heute 2020.12.16.
FIZETŐS

Martin Schulz wurde zum Präsidenten der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) gewählt. Die FES ist eine Stiftung in der Nähe der deutschen Sozialdemokraten und wie die Stiftungen der großen deutschen Parteien, ist es auch in Budapest tätig. FES organisiert unter anderem Konferenzen und unterstützt Forschungen in Ungarn.

Am Montag wurde der frühere SPD-Vorsitzende und ehemalige Kanzlerkandidat Schulz zum Vorsitzenden der parteinahen Friedrich-Ebert-Stiftung gewählt.

TV-Duell Merkel gegen Schulz: Über Ungarn wurde auch debattiert
TV-Duell Merkel gegen Schulz: Über Ungarn wurde auch debattiert

Die Bundeskanzlerin und CDU-Parteivorsitzende Angela Merkel und ihr SPD-Herausforderer Martin Schulz haben in ihrem Fernsehduell am Sonntag um Wählerstimmen bei der Bundestagswahl geworben. Das erste Großthema des TV-Duells war die Migration, wobei auch Ungarns Rolle im Jahr 2015 diskutiert wurde. Angela Merkel verteidigte erneut ihre Entscheidungen im Jahr 2015. Sie empfinde die Flüchtlinge „nicht als […]Continue reading

Bereits als EP-Beamter hatte er viele hitzige Debatten mit Viktor Orbán, und Schulz ist seitdem einer der lautesten Kritiker der Politik des ungarischen Premierministers.

(Beitragsbild: MTI/EPA/Ha Jang Dzson)