news letter

Wöchentliche Newsletter

Nationales Hauszmann-Programm: Fehérvári Rondell wird renoviert und neue Burggarage gebaut

Ungarn Heute 2020.12.19.

Im Rahmen des Nationalen Hauszmann-Programms geht die Erneuerung des Budapester Burgviertels weiter: Neben der Restaurierung des Fehérvári Rondells und des Reiterdenkmals von Artúr Görgey wird auch eine neue Burggarage gebaut und die westlichen Gärten erneuert.

Auf der offiziellen Homepage der Burgviertel-Restaurierung wurde angekündigt, dass in der ersten Hälfte von 2021 neue Projekte auf der Westseite des Budaer Festungsbergs beginnen werden.

Seine heutige Form hat das Fehérvári (Weißenburger) Rondell nach dem zweiten Weltkrieg erhalten. Es befindet sich jedoch in einem derart schlechten Zustand, dass man es zuerst abreißen muss, bevor es wieder aufgebaut werden kann. Die Restaurierungsarbeiten werden auch für die Archäologen von wichtiger Bedeutung sein, da bisher dort nie umfassende Ausgrabungen stattgefunden haben. Es wurde darauf hingewiesen, dass das Rondell eine wichtige Rolle dabei spielt, damit sowohl die Einheimischen als auch die Besucher das Burgviertel entlang der Burgmauern umgehen können.

Faszinierende Drohnen-Aufnahmen der wiederaufgebauten Gebäude im Budapester Burgviertel!
Faszinierende Drohnen-Aufnahmen der wiederaufgebauten Gebäude im Budapester Burgviertel!

In einem wunderschönen Drohnen-Video werden der, im Rahmen des Nationalen Hauszmann-Programms, erneuerte König Mathias Brunnen, sowie das wiederaufgebaute Hauptwachgebäude und die Königliche Reithalle gezeigt. Der König Mathias Brunnen von Alajos Strobl steht seit 1904 auf seinem jetzigen Platz im Budaer Burgviertel. Das wunderschöne Werk hat beide Weltkriege überlebt, eine derart umfangreiche Rekonstruktion wurde jedoch noch […]Continue reading

Gleichzeitig wird auch das Reiterdenkmal von Artúr Görgey restauriert, welches nach der Fertigstellung des Rondells wieder auf seinen Platz gesetzt wird.

Ungarns Burgen und Schlösser erhalten ihren alten Glanz zurück
Ungarns Burgen und Schlösser erhalten ihren alten Glanz zurück

Zahlreiche ungarische Burgen und Schlösser werden dank eines staatlichen Programms renoviert bzw. ausgebaut. Nach den bereits abgeschlossenen Projekten kommen 2021 weitere dazu. Die meisten Schlösser in Ungarn wurden in den Jahrzehnten des Kommunismus vernachlässigt, umgebaut und ihrer Einrichtung beraubt. Die schönen mittelalterlichen Burgen wurden hingegen bereits um die Wende des 17. und 18. Jahrhunderts von […]Continue reading

In der Nähe des Rondells, in Verbindung mit dem Wiederaufbau des Palais des Erzherzogs Joseph, wird eine neue Burggarage mit 300 Plätzen errichtet, um die Zahl der parkenden Autos im Burgviertel weiter zu reduzieren.

Oberhalb der Garage wird ein Wein- und Obstgarten entstehen, welcher den einstigen berühmten Weinbau der Budaer Weinregion präsentieren soll. Die Gärten werden auch von oben zugänglich sein, da die nach dem zweiten Weltkrieg abgebrochene Ybl-Treppe ebenfalls wieder aufgebaut wird.

Bild: Nemzeti Hauszmann Program – Facebook