Wöchentliche Newsletter

Orbán trifft Biochemikerin Katalin Karikó

MTI - Ungarn Heute 2021.05.13.

Ministerpräsident Viktor Orbán hat die weltberühmte Biochemikerin Katalin Karikó in seinem Amt empfangen. Die Ungarin, die weltweit als die Mutter des Pfizer-Coronaimpfstoffs bezeichnet wird, hat eine Technologie ausgearbeitet, die die Entwicklung von Impfstoffen auf Basis synthetischer mRNA ermöglicht.

Bei dem Treffen im Büro von Orbán in Budapest hat der Ministerpräsident der Forscherin seine Anerkennung für ihre Forschungsarbeit und ihre Leistungen ausgesprochen.

"Ich bin kein Held, die Mitarbeiter des Gesundheitswesen sind das"

Egal, ob Karikó in der Schule, an der Universität oder während ihrer Karriere als Biochemikerin mit Schwierigkeiten konfrontiert war, es war Zoráns Lied "Diamant und Gold" ("Gyémánt és arany"), das ihr half, ihre Probleme zu überwinden.Continue reading

Kisújszállásról a világhírnévig. Nélküle Magyarországon sem sikerült volna. Köszönjük, Karikó Katalin! //…

Közzétette: Orbán Viktor – 2021. május 13., csütörtök

 

Während des informellen Treffens sprachen sie außerdem über Karikós Karriere, die Entwicklung von Impfstoffen auf Boten-RNA-Basis wie Pfizer und Moderna, sowie über die internationale Rolle der ungarischen Wissenschaft und die Wichtigkeit von Impfungen.

Foto: MTI/Miniszterelnöki Sajtóiroda/Benko Vivien Cher

(Via: mti.hu, Titelbild: Facebook Seite des Premiers)