news letter

Wöchentliche Newsletter

Ungarischer Gaststättenverband hält eine Öffnung zu Ostern für wünschenswert

Ungarn Heute 2021.01.23.

Der Präsident des Ungarischen Hotel- und Gaststättenverbands sagte in einem Interview, dass der optimale Zeitpunkt für die Öffnung der heimischen Hotels und Restaurants gegen Ostern sei. Er fügte jedoch hinzu, dass die Branche sicher eine gewisse Zeit für die Neuöffnung brauche.

Tamás Flesch erzählte, dass viele Hotels erst neues Personal suchen und einschulen müssen, nachdem sie technisch seit März geschlossen sind. Es ist daher die Frage, ob man überhaupt genügend Mitarbeiter finden kann. Aus diesem Grund sei eine Öffnung in der Osterzeit denkbar, jedoch könne man nicht von jedem Restaurant den selben Öffnungszeitpunkt erwarten. Darüber hinaus werden alte, berühmte Restaurants zum Verkauf angeboten, da viele keinen Sinn mehr darin sehen, im Gastgewerbe zu arbeiten.

Ungarns Tourismus kann sich im Sommer erholen
Ungarns Tourismus kann sich im Sommer erholen

Laut dem Generaldirektor der Ungarischen Tourismus-Agentur (MTÜ) werde der Tourismus in Ungarn nach dem dramatischen Jahr 2020 in diesem Sommer wieder aufleben, die Branche könne sich in zehn Monaten wieder erholt haben. Zoltán Guller nannte als wichtigstes Ziel in der derzeitigen Situation, dass man die Touristen beim Neustart gut vorbereitet empfangen kann und so viele […]Continue reading

István Kovács, Präsident der Gewerbekorporation für Gastgewerbe (MVI) hat der Regierung vorgeschlagen, den Zeitpunkt der Neuöffnung „nicht einmal eine Minute später“ als die Nachbarländer zu bestimmen, damit diese nicht die Möglichkeit haben, ausgebildete Arbeitnehmer wegzulocken.

Bild: MTI/Balázs Attila